Home » Allgemeines » Bestseller ohne Verlag – So erfüllen Sie sich den Traum
Ebook

Bestseller ohne Verlag – So erfüllen Sie sich den Traum

Ein Buch zu schreiben war lange Zeit leichter als dieses zu veröffentlichen. Zuschussverlage bieten gegen die Bezahlung nahezu aller Veröffentlichungskosten die entsprechende Chance zwar schon seit langem an, ihre Dienstleistung ist für die meisten Hobby-Autoren jedoch unerschwinglich. Die Entwicklung der Books on Demand stellte den ersten Fortschritt dar und ermöglichte das eigenverantwortliche Publizieren zu geringen Kosten. Gänzlich kostenlos ist dieses als E-Book möglich.

Die Anbieter für E-Books nehmen zu

Das Self-Publishing als E-Book erfährt einen enormen Aufschwung, seitdem Amazon diesen Dienst ebenfalls anbietet. Im Gegensatz zu den elektronischen Büchern der meisten Mitbewerber sind diese ausschließlich im Vertrieb dieses Anbieters

erhältlich. Mitbewerber wie Bookrix vertreiben die Bücher ihrer Autoren hingegen über nahezu alle Online-Buchhandlungen. Einige Dienstleister wie Tredition.de bieten neben der Veröffentlichung als E-Book die Möglichkeit einer gedruckten Book on Demand-Variante an, wobei für diese allerdings geringe Kosten anfallen. Diese Bücher können Leser sowohl online als auch im stationären Buchhandel bestellen. Bei einem Teil der Dienstleister kann der Autor auf Wunsch nützliche Dienstleistungen wie ein Lektorat einkaufen.

Die Verdienstchancen bei selbst publizierten Büchern

PublishDie Autorenbeteiligung beim Self-Publishing fällt bei E-Books deutlich höher als bei gedruckten Büchern aus. Bei in Papierform veröffentlichen Books on Demand legt der Autor sein Honorar durch die Bestimmung des Verkaufspreises fest, wobei der Prozentsatz von diesem deutlich geringer als

bei E-Books ausfällt. Amazon zahlt seinen Autoren bei elektronischen Büchern je nach Abgabepreis bis zu 70 Prozent des Handelspreises aus. Ein grundsätzlicher Nachteil eines jeden E-Books besteht jedoch darin, dass ein Großteil der Leser weiterhin lieber gedruckte Bücher liest. Die parallele Veröffentlichung als Book on Demand erhöht somit die Absatzchancen. Diese nehmen zugleich mit jedem Verkauf zu, denn Bücher mit starken 

Absatzzahlen sind im Internet-Buchhandel für mögliche Käufer am einfachsten zu finden.

Nach der Veröffentlichung an die Werbung denken

Das Publizieren eines E-Books ist leicht möglich, zumal der Autor keine Ablehnung durch einen Verlag fürchten muss. Für den wirtschaftlichen Erfolg sind jedoch ausreichende Verkaufszahlen unerlässlich, so dass Autoren ausreichend Werbung für ihr Werk schalten sollten. Sie haben das E-Book schließlich geschrieben, um von möglichst vielen Menschen gelesen zu werden.

 

Check Also

Vorteile von technischen Dokumentationen

Technische Dokumentation sind alle Berichte, die der Hersteller eines technischen Produkts bzw. eines technischen Prozess …