Home » Web » Erfolgreich im Internet
Onlineshops boomen noch immer

Erfolgreich im Internet

Internet? Das kann doch mittlerweile jeder!

So die weitverbreitete Meinung. Und wirklich, es wimmelt derzeit nur von Menschen, die es durch das Internet zu etwas gebracht haben. Nehmen wir beispielsweise Justin Bieber der heutzutage – mehr oder minder freiwillig – allen Mädels ab 12 sicherlich ein Begriff ist. Er wurde über Youtube entdeckt. Ein weiteres Beispiel für den Erfolg der im Internet möglich ist, sind Modeblogs: Durchschnittliche Frauen von Nebenan zeigen Ihre neusten Errungenschaften und kombinieren neu und alt – mit Erfolg. Können sich die meisten durch Ihren Blog zwar noch nicht selbst finanzieren, so können Sie durch Ihr liebevoll gepflegtes Hobby doch oftmals wenigstens das ein oder andere Geschenk durch einen Produkttest erhalten.
Durch den Erfolg des Mediums Internet an dem mittlerweile kein Weg mehr vorbei geht, haben sich auch neue Berufszweige entwickelt. Beispielsweise Preis-Vergleichsprogramme sind etwas, was heute selbstverständlich ist. Egal ob man sich ein Notebook anschaffen oder einen Urlaub buchen möchte – der erste Gang, möglichst vor dem Klick auf den virtuellen Einkaufswagen (ebenfalls ein boomendes Relikt unserer Zeit) geht auf ein Vergleichsprogramm. Kundenrezensionen werden dort genauso wie Testberichte von Profis gelesen und sich so eine Meinung gebildet.

Was braucht man für einen gelungenen Webauftritt

ein erfolgreicher Intenetauftritt braucht PlanungDoch kann wirklich jeder eine gelungene Internetpräsenz aufbauen? Um das zu beantworten, muss man sich selbst die Frage stellen, ob man denn weiß, was die Leute dazu bringt, einer Webseite ihr Vertrauen zu schenken. Als Neuling oder Unternehmer, der vielleicht in einer ganz anderen Branche arbeitet, hat man auf diese Frage oftmals keine Antworte. Unternehmen wie lead-partner.de helfen solchen Kunden dabei, sich eine erfolgreiche Webpräsenz aufzubauen. Das Internet bietet schließlich jede Menge Möglichkeiten und Wege die zum Erfolg führen. Das Entscheidende, was man wissen sollte, ist vor allem – überspitzt formuliert – dass was heute aktuell war, morgen schon wieder alt sein kann.
Etwas, was hingegen ewig aktuell sein wird ist die Platzierung in den Suchergebnissen der gewählten Suchmaschine, die nun mal in Deutschland zu über 90 Prozent Google ist. Wer hier erst auf Seite 2 erscheint, wenn nach einem „günstigen Haartrockner“ gesucht wird, der hat kaum noch Chancen das Rennen um den Kunden zu gewinnen. Um unter die Top 3 dort zu gelange, reichte früher ein wenig Content und eine Hand voll Backlinks aus, heutzutage ist so etwas jedoch nur noch ein netter Versuch, der bestenfalls mit einem Platz in den Top 30 belohnt wird. Um hier wirklich durchzublicken und sich auf die neuen Gegebenheiten einzustellen, hat der durchschnittliche Geschäftsmann gar keine Zeit. Diese Arbeit sollte man dann auch lieber den Profis überlassen, die sich mit dem Thema Internet auskennen und die Neuigkeiten in der Webwelt morgens mit dem Kaffee aufnehmen.

Check Also

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

Lass Bilder sprechen

Bilder sind Informations- und vor allem Emotionsträger. Wir alle sind visuell gepolt und reagieren deswegen …