Startseite » Klassische Medien » Mit handschriftlichen Notizen den Tag strukturieren
Mit handschriftlichen Notizen den Tag strukturieren

Mit handschriftlichen Notizen den Tag strukturieren

Machen Sie sich Notizen? In Zeiten von Smartphone und Tablet werden handgeschriebene Notizen immer seltener. Eine Notiz App auf dem Handy haben wir hingegen sicherlich. Ob wir aber Notizzettel oder ähnliches bei uns zuhause finden? Das wollen die meisten von uns nicht beschreien.
Eigentlich schade, denn Notizklebezettel sind sehr praktisch, wenn es darum geht uns etwas zu merken. Oft hilft allein schon das aufschreiben und kategorisieren von Aufgaben in Listen, damit wir uns besser fühlen und unseren Alltag planen können. Wer sich leicht verzettelt und viele Aufgaben auf einmal bewältigen muss, sollte sich ebenfalls die Zeit gönnen, sich einmal hinzusetzen und sich eine Art Prioritätenliste zu erarbeiten. Versuchen Sie einmal, sich so einen ganzen Tag zu strukturieren.

Aufschreiben um zu erinnern

Viele Menschen lernen auch beim Schreiben und agieren deswegen nach dem Motto „Was ich mir einmal aufgeschrieben habe, das kann ich mir auch merken“. Wenn wir uns an das Vokabellernen zu Schulzeiten erinnern, ist dieses Phänomen wahrscheinlich besonders prägnant. Kleine Klebenotizen, überall im Elternhaus verteil halfen uns ebenfalls, uns schwierige Worte spielerisch einzuprägen. Schade also, dass wir dieses einfache Medium um uns zu bilden heute kaum mehr b enutzen.

In Meetings einen kühlen Kopf bewahren

Haftnotizen erleichtern den AlltagAuch auf der Arbeit können wir mit Notizblöcken viel anfangen. Denken Sie beispielsweise einmal an ein Meeting zum Beginn der Woche, in dem die wichtigsten Tages- bzw. Wochenordnungspunkte durchgesprochen werden. Können Sie bei solch einem Gespräch wirklich die gesamte Zeit über aufmerksam bleiben und alles behalten? Die wenigstens für uns können dies. Damit einem jedoch auch kein Punkt durch die Lappen geht, empfiehlt es sich, einen Gesprächsnotizblock zu benutzen. Es ist auch kein Grund sich zu schämen oder sich pendantisch zu fühlen, wenn man sich während eines Gespräches so aktiv am Meeting beteilig.
Auch vor einem wichtigen Businessgespräch – egal ob mit Chef oder Angestellten, kann es nützlich sein, sich vorab zu notieren, welche wichtigen Punkte unbedingt besprochen werden müssen. Es ist also ein einfacher Punkt mit Business Haftnotizen die Korrespondenz zu erleichtern und im Gespräch dann wie bei einer kleinen To-Do-Liste alle wichtigen Randdaten abzuarbeiten.

Kommentare sind geschlossen.