Neuste Beiträge

Wettbewerb um Aufmerksamkeit

wettbewerb-um-aufmerksamkeit

Journalisten sind von der Aufmerksamkeit des Publikums abhängig Alle Journalisten sind vom Publikum abhängig. Die Größe des Publikums entscheidet über die Größe der Aufmerksamkeit. Ohne Aufmerksamkeit beim Publikum gibt es keine Leser, keine Zuhörer und keine Zuschauer. Doch unter viel streben nach Aufmerksamkeit leidet die Qualität der Aufklärung . Ist …

Mehr lesen »

Studie: Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

Wie nutzen wir Deutschen soziale Netzwerke? Welche Netzwerke nutzen wir? Und zu welchem Zweck nutzen wir das Social Media? Aktivität in sozialen Netzwerken Damit hat sich sich die BITKOM (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V) 2011 beschäftigt. Es wurden bei der Studie insgesamt 1023 Leute zwischen ab 14 Jahren …

Mehr lesen »

Die vier Seiten einer Nachricht

Die 4 Seiten einer Nachricht

Jede Nachricht hat vier Seiten – das Kommunikationsquadrat Das Modell der Kommunikation ist grundsätzlich sehr simplifizierbar: Ein Sender sendet eine Nachricht und der Empfänger empfängt diese. Aber so einfach ist es nur selten. Neben dem Kontext, den Persönlichkeiten hinter Sender und Empfänger und dem Inhalt der Botschaft kommen noch einige …

Mehr lesen »

Nonverbale Kommunikation

nonverbale Kommunikation

Eine Aufzählung von nicht-sprachlicher (nonverbalen) Kommunikationen   Kommunikation durch Blickverhalten (Blickkontakt) Kommunikation durch Gesichtsausdruck (Mimik) Kommunikation durch Körperhaltung und Körperbewegung (Pantomimik) Kommunikation durch Berührung (Taktilität) Kommunikation durch räumliche Distanz zum anderen Kommunikationspartner (Regulierung des sozialen Raums) Kommunikation durch tönende (vokale) nicht sprachliche Zeichen: Stimmqualität, Stimmhöhe, Stimmführung, Lautstärke, Klangfarbe, Artikulation, Sprechgeschwindigkeit …

Mehr lesen »