Home » Web » SEO oder SEA? Der Mix machts
Erst der Mix macht SEA und SEO erfolgreich (1)

SEO oder SEA? Der Mix machts

Suchmaschinenoptimierung oder Suchmaschinenwerbung? Die Frage nach der richtigen Marketingstrategie im Internet ist kein entweder oder. In der heutigen Zeit setzen die meisten Unternehmen auf einen ausgewogenen Mix zwischen SEO und SEA. Warum beide Methoden sinnvoll sind und ihre Daseinsberechtigung haben, erfahren Sie hier.

Was ist was? Wissen Sie bescheid?

Zunächst eine Erklärung der Begriffe. Suchmaschinenoptimierung (englisch: Search Engine Optimization = SEO) ist die Optimierung der Webseite für Suchmaschinen wie zum Beispiel Google. Damit die Webseite einfacher mit den richtigen Suchbegriffen gefunden wird, kann man verschiedene Verbesserungen auf der eigenen Webseite (On-Page-Optimierung) und auf anderen Seiten mittels eingehenden Links (Off-Page-Optimierung) vornehmen. Dies kann zu einer besseren Sichtbarkeit in den organischen Ergebnissen der Suchmaschinen führen.
Suchmaschinenwerbung (englisch: Search Engine Advertising = SEA) ist das Schalten von Werbung in Suchmaschinen. Die Werbung wird dabei üblicherweise neben oder über den organischen Ergebnissen platziert und ist damit besonders gut sichtbar. Die Werbung erscheint nur wenn die eingegebenen Suchbegriffe relevant sind, was Suchmaschinenwerbung extrem effizient macht.

Vor- und Nachteile

SEO allein ist oft nicht der Weg zum ZielDer augenscheinliche Vorteil von SEO ist, dass es gegenüber von SEA kostenlos ist. Man kann, mit genügend Erfahrung, schon mit kleinen Änderungen an der Webseite erstaunliche Resultate erzielen. Dies setzt jedoch ein gehöriges Maß an Erfahrung voraus. Für SEA jedoch muss man je nach Häufigkeit der Schaltung und der Beliebtheit der Suchwörter mehr oder weniger Geld bezahlen. Google bietet zum Beispiel mit seinem AdWords-Programm verschiedene Möglichkeiten für jedes Budget. Der Vorteil von SEA ist eindeutig die hohe Reichweite und die schnelle Aktivschaltung der Werbeanzeigen. SEO bedeutet oft ein langwieriges Aufbauen von Links und die Suche nach den optimalen Keywords. Dennoch haben beide Varianten des Online-Marketings ihre Daseinsberechtigung und funktionieren optimal im Verbund.

SEA als Test

SEO und SEA können perfekt zusammenarbeiten und Synergie-Effekte erzeugen. Bei der sonst langwierigen Keyword Recherche wird dies sehr deutlich. Über Google-AdWords-Kampagnen kann man zum Beispiel Keywords unter realen Bedingungen testen. Zwar können Keyword-Tools wie der Google-Keyword-Planer ungefähre Auskunft über das Suchvolumen geben. Aber genauere Informationen über Klicks und Conversions kann man nur durch das Ausprobieren von verschiedenen AdWords-Kampagnen erhalten.
Da Google ständig weiter seinen Suchmaschinen-Algorithmus modifiziert, gibt es keine endgültige Strategie für das Onlinemarketing. Ein Festlegen auf nur eine Methode, bei allen Vor-und Nachteilen, ist nicht die beste Strategie. Deswegen ist es umso wichtiger alle Möglichkeiten des Online-Marketings zu nutzen. SEA und SEO gehören in einen guten und ausgewogenen Online-Marketing-Mix. Weitere Informationen zu SEO und SEA erhalten Sie bei einer spezialisierten Agentur für Suchmaschinenmarketing, wie zum Beispiel der SEMBOX GmbH.

Check Also

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

Lass Bilder sprechen

Bilder sind Informations- und vor allem Emotionsträger. Wir alle sind visuell gepolt und reagieren deswegen …

One comment

  1. Pingback: Werbung ist alles